Was Ihnen diese Seite bringt:

Hier finden Sie leichten Zugang zu vielen Sprachen.

Leicht Griechisch lernen

von

Natürlich geht es hier um Neugriechisch, die heute in Griechenland gesprochene Sprache. Außer in Griechenland ist es auch die Amtssprache im griechischen Teil von Zypern. Es gibt auch griechisch sprechende Bevölkerungsteile in Mazedonien, der Türkei, Albanien und Bulgarien.

Lernen Sie Griechisch!
Hier direkt zum Griechisch-Sprachkurs

Sogar in Italien befinden sich so genannte Sprachinseln, wo es die Alltagssprache ist, wer hätte das gedacht. Das betrifft hauptsächlich die Regionen Apulien und Kalabrien. Daneben wird es natürlich auch noch von den Auswanderern in verschiedenen Ländern mehrerer Kontinente gesprochen, so natürlich auch in Deutschland. Alles in allem macht das insgesamt mehr als 12 Millionen Menschen, die Griechisch als Muttersprache sprechen.

Zur Amtssprache in Griechenland wurde es nach der Revolution von 1830, machte aber noch einige Entwicklungen durch, bis die heute gesprochen und geschriebene Form dieser Sprache sich etabliert hatte. Diese Entwicklungen haben unter anderem auch dazu geführt, dass es in Griechenland nicht so zahlreiche von der Hochsprache abweichende Dialekte gibt wie bei anderen Sprachen. Im Klartext: Das griechische Bayerisch gibt es nicht! Daher ist man mit Kenntnissen der griechischen Hochsprache in ganz Griechenland gut beraten und wird kaum wesentliche regionale Schwierigkeiten bei der Verständigung haben.

Übrigens gilt Griechisch als eigener Zweig der indogermanischen Sprachfamilie, was aber für den interessierten Sprachenlernen sicher von untergeordneter Bedeutung sein wird. Viel wichtiger ist, zu wissen, dass das Griechische bis heute mit einem eigenen Alphabet geschrieben wird. Schon das Wort „Alphabet“ zeigt etwas von dem großen Einfluss der griechischen Schrift und Sprache auf die Schriftentwicklung als solche, leitet es sich doch von den griechischen Buchstaben Alpha und Beta ab. Aber die griechische Schrift Sprache zu erlernen ist keineswegs einfach, weil auch verschieden Finessen der Aussprache die Umsetzung in Geschriebenes nicht gerade erleichtern.

Um so besser, dass der durchschnittliche Griechisch-Lerner eher die Umgangssprache verstehen und sprechen will, als sich schriftlich korrekt auszukennen. Um sich in diese gesprochene Sprache herein zu finden, empfiehlt Sprachelernen.com die multimedialen Sprachkurse von Online Media World, die Sie auch online bestellen können. Sie finden eine sehr genaue Beschreibung der verschiedenen Versionen des Griechisch-Sprachkurs, so dass Sie sich schon vorab ein gutes Bild über diese Möglichkeit machen können, Griechisch zu lernen.

  • Kinderleicht!

  • Werbung