Was Ihnen diese Seite bringt:

Hier finden Sie leichten Zugang zu vielen Sprachen.

Schnell Isländisch lernen

von

Isländisch wird nur in Island gesprochen und ist daher auf relativ wenige Muttersprachler beschränkt, nämlich ungefähr 300.000 Menschen. Aber bekanntlich ist Island ein sehr reizvolles Reiseland und daher gibt es viele , die Interesse an dieser nordischen Sprache haben.

Lernen Sie Isländisch!
Hier direkt zum Isländisch-Sprachkurs

Ungewöhnliche Wege nahm die Entwicklung der isländischen Sprache. Sie ist einer der am längsten in vielen Formen ursprünglich gebliebenen sprachen. Und doch hat es Phasen gegeben in denen ein starker Einfluss des Dänischen das Isländisch heimgesucht und mit fremden Worten und Sprachgepflogenheiten infiltriert hat.

Das war so in Zeiten, in denen Island abhängig war von Dänemark. Als es Island gelang, sich aus diesem Verhältnis zu lösen, kam man auf den Gedanken, auch die dänischen Einflüsse auf die Sprache wieder zu entfernen und Isländisch nur mit Isländischen Worten und Redewendungen zu sprechen und zu schreiben. Diese Bestrebung hat sich derart umfassend durchgesetzt, dass die Isländer auch den Fremdwörtern der heutigen Zeit durch die Bildung eigener Begriffe begegnen, die alle aus der isländischen Sprache stammen. Ein nettes Beispiel ist dafür sicher das Wort „Computer“. Der heißt auf isländisch nämlich „tölva“, was wahrscheinlich eine weltweite Einmaligkeit darstellt. Das neue Wort wurde aus Teilen von zwei seit alters her vorhandenen zusammengesetzt: aus dem Wort völva, das man mit Seherin oder Wahrsagerin übersetzen kann, wurde der Hauptteil genommen, während das vorangesetzte t der erste Buchstabe von tala ist, was Zahl bedeutet. Und in diesem Sinne sind viele Wörter, die sonst fast weltweit einen ähnlichen Klang und ähnliche Schreibweise haben, in Island durch ganz anders klingende isländische Wortschöpfungen ersetzt worden. In der Anrede wird nicht zwischen Du und Sie unterschieden, sondern es wird immer geduzt. Kein Wunder ist angesichts der wenigen Sprecher, die es überhaupt gibt, dass über Dialekte in der Literatur nichts zu finden ist.

Um Isländisch zu lernen, empfiehlt Sprachelernen.com die Isländisch-Kurse von Online Media Word, die verschiedene Lernmethoden bereit halten und so dem Lerner die Möglichkeit bieten, seinem individuellen Lerntyp gerecht zu werden. Eine umfassende Beschreibung dieser multimedialen Selbstlern-Kurse zum Isländisch lernen finden Sie auf der entsprechenden Seite im Internet.

  • Kinderleicht!

  • Werbung