Was Ihnen diese Seite bringt:

Hier finden Sie leichten Zugang zu vielen Sprachen.

Spanisch lernen für Spanien und Südamerika

von

Spanien! Immer noch das beliebteste Urlaubsland der Deutschen. Wen wundert es da, dass so viele zumindest den Ton der spanischen Sprache im akustischen Gedächtnis haben. Aber auch das Interesse, selbst spanisch zu lernen ist ungebrochen. Meiner Gewohnheit folgend möchte ich aber zunächst ein paar Fakten zur spanischen Sprache hier zum Besten geben, einer Sprache, die ich mir in Grundzügen auch angelernt habe und die für mich einen besonders anziehenden Klang hat.

Hier direkt zum Spanisch-Sprachkurs – Spanisches Spanisch
Hier direkt zum Spanisch-Sprachkurs – Südamerikanisches Spanisch

Das Spanische ist ja bei weitem nicht nur auf Spanien beschränkt. Spanisch ist eine Weltsprache und wer sich hiermit verständlich machen kann, dem steht ein riesiges Anwendungsgebiet offen. Entstanden ist Spanisch natürlich in Spanien. Genau gesagt entstammt das heutige Hochspanisch der Region Kastilien im zentralen Spanien. Es wird daher auch als Castellano bezeichnet. Natürlich gibt es auch andere Mundarten im Spanischen Sprachraum, aber Castellano wird doch allgemein verstanden. Spanisch ist verwandt mit dem Portugiesischen und weiteren romanischen Sprachen. Die Sprache ist aber auch vom Germanischen und arabischen beeinflusst, da Spanien in weiten Teilen mehrere Jahrhunderte lang unter arabischer, bzw. maurischer Herrschaft gestanden hat, bevor es zurück erobert wurde.

Die Verbreitung der Sprache in der Welt ist immens. In vielen Ländern Lateinamerikas ist es Amtssprache, sogar auf der Insel Kuba. Das größte Land Südamerikas, das riesige Brasilien, spricht allerdings Portugiesisch. Trotzdem ist natürlich der Gesamtanteil von Spanisch zwischen Mexiko und Patagonien ungleich größer. Insgesamt soll es fast 400 Millionen Menschen geben, die Spanisch als Muttersprache sprechen. Selbstverständlich hat auch diese Sprache in den anderen Ländern eine gewisse Eigendynamik entwickelt und spezifische Eigenheiten entstehen lassen, die auch auf Einflüsse indigener und sonstiger amerikanischer Sprachen zurück zu führen sind. Daher gibt es vergleichbar zum Amerikanischen Englisch heute auch ein Südamerikanisches Spanisch.

Zum Lernen zu Hause sind heute gute Multimedia-Sprachkurse erhältlich. Sprachelernen.com empfiehlt die Produkte des Unternehmens Online Media World, die darauf ausgerichtet sind, mit möglichst wenig Aufwand und trotzdem gründlich und dauerhaft die Fremdsprachen zu lernen. Hierzu wurde die Langzeitgedächtnis-Lernmethode entwickelt. Informieren Sie sich einfach auf den umfangreichen beschreibenden Webseiten über den Umfang, die Methodik und die verschiedenen Versionen dieser Kurse zum Spanisch lernen.

  • Kinderleicht!

  • Werbung